Vereinsmitglieder

Wolfgang Faber

1959 in Gefell (Kreis Schleiz) geboren.
1980-1984 Studium an der Musikhochschule „Franz Liszt“ in Weimar
1984 Abschluss als Diplommusikpädagoge für Violine
1984 Übersiedlung nach Mühlhausen und tätig an der Kreismusikschule „J.S.Bach“ als Lehrer für Violine, Viola und Kammermusik
seit 1983 Schmuckgestaltung und verschiedene Projekte kunsthandwerklichen Charakters
1990 Gründungsmitglied des Kunstwestthüringer e.V. in Mühlhausen
1993 Gründung und Leitung des Kammerstreichorchesters der KMS Mühlhausen
2007 autodidaktisches Studium des Neubausvon Violinen und Violen
Beständige Ausstellungsbeteiligung bei Projekten des Kunstvereins

Es ist wunderbar, neben dem täglichen eigenen Üben und Musizieren, Kindern und Jugendlichen das Instrumentalspiel zu vermitteln und mit ihnen so viel Zeit verbringen zu dürfen. In der jahrelangen beständigen Begleitung, werden die Fertigkeiten entwickelt, die ein intensives Erleben der Musik ermöglichen. Daneben wirken sich die umfangreich geschulten Verhaltensweisen positiv auf die gesamte Persönlichkeitsentwicklung aus.
Neben der Musik drängt es mich immer wieder zu gestalterischen Aktivitäten, dabei darf es auch gern abwechslungsreich sein. Aber meist sind es handwerkliche Umsetzungen von Ideen und Vorstellungen. Schmuckgestaltung ist dabei ein dankbares Feld, kleine tragbare Gegenstände in unendlichen Variationen der Form- und Materialvielfalt zu realisieren. Eine besondere Faszination übte von jeher der Geigenbau als Kunsthandwerk auf mich aus. Nach jahrelanger Reparatur von Streichinstrumenten entschloss ich mich endlich zum Neubau von Violinen und Violen. Dieses so umfangreiche Feld begeistert mich und wird weiterhin intensiver Bestandteil meines Tuns.

OB-Arnold-Straße 5 • 99974 Mühlhausen
Tel: 03601/444814
Fabergeigen@aol.com

Zur Galerie