Vereinsmitglieder

Ute Zyrus

Ute Zyrus wurde 1964 im thüringischen Nordhausen geboren. Nach Schulbesuch und Abitur in Nordhausen begann sie 1983 ein Studium an der Pädagogischen Hochschule Erfurt. Während des Studiums konzentrierte sie sich auf eigene künstlerische Arbeiten. Als Diplomlehrerin für Mathematik und Kunsterziehung schloss sie 1988 ihr Studium ab. Seit dem unterrichtet sie als Lehrerin in ihrer Heimatstadt Nordhausen. Seit 1997 ist Ute Zyrus Mitglied der Künstlervereinigung „Kunstwestthüringer“, seit 2004 Mitglied im Verband Bildender Künstler Thüringen.
www.g-art-zyrus.de

SIE ÜBER IHRE ARBEITEN
Ich habe metamorphe Gedanken: Der Traum vom ewigen Leben ist ein alter Menschheitstraum. Dieses „ewig“ in Steinoder Pflanzenstrukturen ist so vergänglich und wandelbar wie wir selbst. Die Frage ist: Was bleibt…? Elemente und Formen, die sich zu neuem Leben wandeln, erhalten durch Zueinanderfinden einen anderen Sinn – ein anderes Sein, und wenn es nur in einer Traumwelt ist. Lasst uns träumen…

AUSSTELLUNGEN (Auswahl)
2009 Sparkasse Arnstadt
2008 artthür, Gesundheitszentrum MHL
2007 Kreiskrankenhaus MHL Radiologie, Rathaus Sondershausen
2006 artthür, Erfurt Krämerbrücke, Sparkasse Arnstadt/Ilmenau, Hameln Touristinformation
2004 Kreissparkasse Nordhausen, Frauenbergkirche Nordhausen
2003 Sparkasse Bad Sachsa mit Wolfgang Faber, Galerie o. T. in Mühlhausen mit Ellen Heuck, Rathaus Sondershausen
2002 Galerie J. Große in Nordhausen, Kreisverwaltung Sangerhausen, Wartburgsparkasse Eisenach
2001 Kultur- und Freizeitzentrum Bad Sachsa, Coudrayhaus Bad Berka, Kulturhaus Seelow,
1999 Meyenburgmuseum Nordhausen, Sessenheim / Frankreich, Bochum Galerie Humper
1995 Kreissparkasse Nordhausen, Galerie des Carré in Göttingen
… und vieles andere mehr.

Zur Galerie