Vereinsmitglieder

Kirsten Priebsch

– geb. 1964 in Sondershausen/Thüringen
– 1983 Abitur
– 1991 Diplom in Psychologie an der Universität Dresden, 1999 Approbation
– Beruf: Psychologische Psychotherapeutin
– Lebensgemeinschaft, drei Kinder
– künstlerische Techniken: Aquarell, Acryl, Öl, Zeichnung, Radierung, Mischtechniken
– Naturkosmetik, Sieden von Naturseifen, Aromatherapie
– Ausbildung/Kurse: u.a. bei Bernhard Vogel, Gerhard Almbauer, Ekkehardt Hofmann, Bernd Klimmer, Kunstakademie Bad Reichenhall und Sommerakademie Dresden
– Malreisen: u.a. deutsche Nord- und Ostseeküste, Venedig, Kurische Nehrung (Litauen), Nordjütland/Skagen
– Leitung von Kursen in Malerei, Naturkosmetik, Seifensieden, Stressbewältigung und kreativem Stricken

 

Meine besondere Liebe gilt der herben und schlichten, manchmal auch rauen und nicht sofort zugänglichen Schönheit nordischer Landschaften sowie den Bäumen, die für mich eine Metapher der Stärke, aber auch unserer und der Natur Verletzbarkeit sind. Mit meinen Arbeiten möchte ich appellieren an die Achtung und Bewahrung der von menschlicher Kultur geprägten Landschaften. „Ein starkes Empfinden für die Natur ist die notwendige Grundlage aller künstlerischer Gestaltung“ (Paul Cézanne)

Pfafferode 102, 99974 Mühlhausen,
E-Mail: KirstenPriebsch@t-online.de
Homepage:
www.atelier-kirsten-priebsch.de
www.hainich-galerie.de

Zur Galerie


Ausstellung „Einblicke“

Gezeigt werden Aquarelle, Zeichnungen und Mixed-Media-Arbeiten mit Motiven aus Venedig, Andalusien, Nordjütland und auch Mühlhausen sowie experimentelle Arbeiten zu Thema Oberflächen und Strukturen.